01.09.2022–02.09.2022

Breitenbrunn/Erzgebirge

Waldmoore sind wertvolle und zugleich sensible Ökosysteme. Ihr Bestand ist durch historische Entwässerungsmaßnahmen und den Klimawandel bedroht. Bei der Planung und Umsetzung von Revitalisierungsmaßnahmen ist besondere Sorgfalt notwendig.

Welche politischen Vorgaben und Rahmenbedingungen bestehen für den Moorschutz und die Moorrevitalisierung? Welche Informations- und Datengrundlagen werden für eine erfolgreiche Planung benötigt? Welche Methoden eignen sich zur Renaturierung? Welche Hindernisse und Probleme können bei der Planung und Umsetzung auftreten? Wie kann die Klimarelevanz der Revitalisierung erforscht werden? Und wie kann die Revitalisierung evaluiert werden?

05.09.2022–09.09.2022

Alicante, Spain

13th European Conference on Ecological Restoration - RESTORING NATURE, RECONNECTING PEOPLE. Early registration is open until July 5, 2022.

15.09.2022

Rostock

Das Land Mecklenburg-Vorpommern steht vor großen Herausforderungen für die nachhaltige Entwicklung seiner Städte, Gemeinden und Regionen und die Gewährleistung gleichwertiger Lebensverhältnisse - eines fairen Ausgleichs zwischen Stadt und Land.

Von zentraler Bedeutung ist dabei der Umgang mit der Ressource Land. Die gewünschte Ausweisung von attraktiven Wohn- und Gewerbestandorten, zukunftsfähige Landwirtschaft, Maßnahmen zum Natur- und Klimaschutz stehen sich hier als oft nur schwer auflösbare Nutzungskonflikte gegenüber.

Aktuell befassen sich mit diesen Fragen in Mecklenburg-Vorpommern gleich drei spannende Vorhaben, gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Fördermaßnahme Stadt-Land-Plus, die mit unterschiedlichem Fokus raumplanerische, strukturelle und sozio-ökonomische Lösungen entwickeln und diese in der Praxis testen.

In den drei Themenblöcken „Flächen nachhaltig bewirtschaften“, „Resiliente Infrastrukturen entwickeln“ und „Regionale Wertschöpfung organisieren“ werden die Ansätze und Ergebnisse der Vorhaben im Mecklenburg-Vorpommern präsentiert und diskutiert.

20.10.2022

Online

In diesem Jahr informieren die Referentinnen und Referenten u. a. zu folgenden Themen:

  • Mantelverordnung
  • Moorbodenschutz
  • Bodenschutzaspekte bei Photovoltaikanlagen
  • Flächennutzungskartierung und Klimagasbilanzierung auf Grundlage der Flächennutzung
  • Sanierungsvorhaben
  • PFC

Die Veranstaltung richtet sich an Umwelt- und Naturschutzbehörden, Umweltverbände und -vereine, Planungs- und Gutachterbüros sowie wissenschaftliche Institutionen.

08.11.2022–09.11.2022